|  Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

(1) Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten zwischen dem/der Vertrags-partner/in und Sabine Fricke. Die AGB werden mit Vertragsschluss wesentlicher Vertragsbestandteil zwischen den Vertragsparteien.

(2) Diese AGB gelten sowohl für Seminare und Workshops (im Folgenden Seminare genannt), die über diese Webseite angeboten werden, als auch für Seminare und andere Auftragsarbeiten und Projekte, die mit dem/der Vertragspartner/in entwickelt und von Sabine Fricke angeboten und/oder durchgeführt werden.

(3) Der/Die Vertragspartner/in erkennt mit Vertragsschluss die Geltung dieser AGB ausdrücklich an.

Für Seminare gilt zudem:

  1. Jede Anmeldung zu einem Seminar wird schriftlich bestätigt. Mit Zugang dieser schriftlichen Bestätigung per Email, Post oder Fax ist die Anmeldung für beide Teile verbindlich. Aus dieser ergeben sich insbesondere der Beginn und der voraussichtliche Ort der Veranstaltung.
  2. Mit Abgabe der Anmeldung verpflichtet sich der Seminarteilnehmer zur Zahlung der Kosten laut Seminarangebot.
  1. Der Seminarteilnehmer stimmt der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der bei einer Seminarbuchung anfallenden notwendigen personenbezogenen Daten auf den Endgeräten von Sabine Fricke zu. (siehe Datenschutzerklärung).
  2. Die Seminargeberin Sabine Fricke behält sich das Recht vor, Seminare telefonisch oder schriftlich abzusagen.
  3. Soweit die Veranstaltung von der Teilnehmerzahl her begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

2. Seminare

2.1.Leistungen für Seminare

(1) Soweit nichts anderes vereinbart ist, erhalten die Teilnehmenden auch seminarbegleitende Unterlagen.

(2) Sabine Fricke stellt die notwendigen Räumlichkeiten sowie die technische Ausstattung. Die Teilnehmenden werden mit Getränken während des Seminars versorgt. Der Veranstaltungsort wird von Sabine Fricke festgelegt und spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung mitgeteilt.

(3) Jede/r Teilnehmende erhält nach vollständiger Teilnahme eine Teilnahmebestätigung.

(4) Sabine Fricke ist jederzeit berechtigt, z. B. im Falle einer Erkrankung oder eines anderen Grundes sich durch eine/n gleichwertig qualifizierte/n Trainierende/n zu ersetzen.

(5) Änderungen nach Ziffer (4) berechtigen den/die Vertragspartner/in weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung der Vergütung. Im Fall der ersatzlosen Streichung einer Veranstaltung, werden gezahlte Vergütungen im vollen Umfang zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des/der Vertragspartners/in, insbesondere solche auf Schadenersatz (z. B. wegen der Stornogebühren für Reise- und/oder Hotelkosten) sind jedoch ausgeschlossen, soweit Sabine Fricke die Änderung bzw. Absage nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich zu vertreten hat.

 

2.2. Konditionen

(1) Es gelten die zum Zeitpunkt der Seminardurchführung, die auf der Webseite aufgeführten Preise. Die Preise schließen, sofern nicht anders angegeben, die Seminarunterlagen sowie die Nutzung der technischen Einrichtungen und Systeme mit ein. Im Übrigen sind alle sonstigen Kosten im Zusammenhang mit der Teilnahme (z. B. Fahrt, Verpflegung, Übernachtung) von dem/der Vertragspartner/in selbst zu tragen.

(2) Eine nur zeitweise Teilnahme an einer Veranstaltung berechtigt nicht zu einer Preisminderung.

 

2.3. Zahlungsbedingungen

(1) Die Rechnungsstellung erfolgt nach Beginn der Veranstaltung. Zahlungen sind ohne Abzug innerhalb von zehn Tagen nach Rechnungserhalt fällig.

(2) Kommt der/die Vertragspartner/in in Verzug, so ist für jede Mahnung eine Kostenpauschale von 25,00 EUR zu zahlen.

 

2.4. Kündigung

(1) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, insbesondere bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl, kann der Vertrag von Sabine Fricke bis spätestens 14 Kalendertage vor Beginn der Veranstaltung schriftlich gekündigt werden. Der Vertrag kann ohne Einhaltung einer Frist auch gekündigt werden, wenn höhere Gewalt (Pandemien, Naturkatastrophen etc.) eine Seminardurchführung unmöglich macht oder der/die vorgesehene Trainierende wegen plötzlicher Erkrankung oder Unfalls verhindert und ein/e Ersatztrainierende/r nicht verfügbar ist. In den vorgenannten Fällen wird eine Teilnahmegebühr nicht in Rechnung gestellt. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

(2) Der Vertrag kann von dem/der Vertragspartner/in bis spätestens 21 Kalendertage vor Beginn der Veranstaltung schriftlich gekündigt werden und bleibt dann kostenfrei.

(3) Bei einer Stornierung der Anmeldung ab dem 21. Tag wird die volle Vergütung zur Zahlung fällig.

(4) Nimmt ein/e angemeldete/r Teilnehmende/r ohne wirksame Kündigung an der Veranstaltung nicht teil, ist der volle Seminarpreis zu zahlen.

 

2.5. Haftung

(1) Sabine Fricke haftet grundsätzlich nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

(2) Die Teilnahme an den Veranstaltungen sowie die Nutzung von Räumlichkeiten und Einrichtungen, die im Rahmen der angebotenen Seminare genutzt werden, erfolgen grundsätzlich auf eigene Gefahr. Sabine Fricke haftet nicht für Verlust und Diebstahl, soweit sie diese nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat.

 

2.6. Datenschutz

(1) Sämtliche von dem/der Vertragspartner/in mitgeteilten Daten (insbesondere Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) wird Sabine Fricke ausschließlich gemäß den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erheben, verarbeiten und nutzen.

(2) Der/Die Vertragspartner/in erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass seine/ihre Daten von Sabine Fricke für die Bewerbung weiterer Veranstaltungen (z. B. mittels Zusendung des aktuellen Seminarangebotes o.ä.) verwendet werden. Der/Die Vertragspartner/in kann seine/ihre Einwilligung zur Verwendung seiner/ihrer Daten zum Zwecke der Bewerbung weiterer Veranstaltungen o.ä. jederzeit widerrufen.

(3) Eine Weitergabe der erhobenen Daten an Dritte ist ohne gesonderte Zustimmung des/der Vertragspartners/in nicht zulässig.

 

2.7. Copyright

(1) Alle Rechte, auch an der Übersetzung, dem Nachdruck und der Vervielfältigung der Veranstaltungsunterlagen oder Teilen daraus, liegen – sofern keine anderen Angaben gemacht werden – bei Sabine Fricke.

(2) Kein Teil der Unterlagen darf ohne schriftliche Genehmigung von Sabine Fricke in irgendeiner Form (Fotokopie oder andere Verfahren) insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme, weiterverarbeitet, vervielfältigt oder zur öffentlichen Weitergabe benutzt werden. Dies gilt auch für Zwecke der eigenen Unterrichtsgestaltung.

a

Everlead Theme.

457 BigBlue Street, NY 10013
(315) 5512-2579
everlead@mikado.com
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]