Der Weg zum starken O-Ton – gute Interviews führen

750,00 

Echte Stimmen zu Wort kommen lassen, so werden non-fiktionale Formate durch Glaubwürdigkeit gestärkt und mit Emotionen bereichert. O-Töne sind daher ein unverzichtbares Mittel in Reportagen oder Dokumentationen. Doch wie bekommt man einen starken O-Ton? In diesem Seminar zeige ich Ihnen, was einen guten O-Ton ausmacht und wie er im Film eingesetzt werden kann, um die größtmögliche Wirkung zu entfalten. Lernen Sie praktische Techniken kennen, wie Sie Interviews erfolgreich führen und Gesprächspartner*innen geschickt zum Reden bringen.

Kategorie:

Beschreibung

In diesem Seminar steht der Weg zum starken O-Ton und dessen Einsatz im Film im Mittelpunkt. Folgende Themen erwarten Sie:

  • Bedeutung des O-Tons für non-fiktionale Formate
  • Glaubwürdigkeit von O-Tönen stärken
  • Interviewkonzeption und -durchführung
  • Techniken zur Gesprächsführung
  • Reden ist Silber, Schweigen ist Gold – das Gegenüber aus der Reserve locken
  • O-Töne effektiv im Film einsetzen

Durch den Besuch des Seminares erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Sie erfahren, was gute O-Töne ausmacht und welche Effekte sie erzielen.
  • Sie eignen sich Techniken an, um Gesprächspartner*innen zum Reden zu animieren.
  • Sie lernen, wie man O-Töne im Film wirkungsvoll einsetzt.

Dieses Seminar eignet sich für Filmschaffende und Mitarbeiter*innen aus Programm und Produktion

DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH

Hohenstaufenring 43-45, 50674 Köln

Auf Anfrage - Tagesseminar in Köln

Preis: 750,- € p.P.

a

Everlead Theme.

457 BigBlue Street, NY 10013
(315) 5512-2579
everlead@mikado.com
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]