Wort und Dramaturgie: Wie texte ich für lange Formate?

1.370,00 

Beim Texten für lange Formate, wie Reportagen oder Dokumentationen, gelten andere Regeln als bei kurzen Formaten, denn hier kommt die Dramaturgie ins Spiel. Erzählhaltung und Perspektive, Textsteuerung und Spannungsaufbau, all diese Faktoren nehmen eine wichtige Rolle ein, um den Zuschauenden von der ersten bis zur letzten Minute zu fesseln – sei es 30, 45 oder sogar 90 Minuten lang. In diesem Seminar lernen Sie die Gesetze der Dramaturgie kennen und üben an eigenen Texten, wie Sie fesselnde Filmtexte erstellen, die das Publikum begeistern.

Kategorie:

Beschreibung

In diesem Seminar werden Theorie und Praxis zum Texten langer Formate vereint. Folgende Themen erwarten Sie konkret:

  • Theorie der Wahrnehmungsforschung
  • Filmtext als Kontrast zu Bild und Ton
  • Texthaltung und Textperson (Entscheidungskriterien und Rolle)
  • Techniken der Textredaktion
  • Einen glaubwürdigen Erzähler in der Länge etablieren
  • Spannung durch gewichtende Fakten erzeugen
  • Glaubwürdigkeit durch Verbindung von Filmtext, Bild, Geräusch und Schnitt
  • Der rote Faden im Filmtext
  • Aufmerksamkeit durch den Filmtext steuern
  • Dramaturgische Textfunktionen: Antext, O-Ton, Textanfänge, Schlusssätze
  • Informationssicherung: vertikale und horizontale Textsteuerung
  • Distanzierungstechnik “Marsmenschenblick”

Durch den Besuch des Seminares erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Sie erlangen sowohl theoretisch als auch praktisch ein sicheres Gefühl für das Texten von langen Formaten.
  • Sie üben die Erstellung eigener längerer Filmtexte.
  • Sie können zielsicher analysieren, ob der gewählte Text der wirklich passende ist.

Dieses Seminar eignet sich für Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen

ARD.ZDF medienakademie

Wallensteinstraße 121, 90431 Nürnberg

24.02.2021 (11:00 Uhr) bis 26.02.2021 (16:30 Uhr)

Preis: 1.370,- € p.P.

a

Everlead Theme.

457 BigBlue Street, NY 10013
(315) 5512-2579
everlead@mikado.com
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]